Please reload

Aktuelle Einträge

17.11.19: Kunstauktion des HVV

October 11, 2019

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

16.-23.09.18: Festival Falling Spaces

September 5, 2018

 

Falling Spaces: Kunst, Tanz, Musik und Begegnung in den Scheidt´schen Hallen

 

Vom 16.09. bis 23.09.2018 gibt es ein außergewöhnliches Kulturereignis in den

Scheidt’schen Hallen in Kettwig.

 

Die Galerie Schmidt und Schütte, Köln, stellt eine Auswahl ihrer Künstler vor, die sich speziell mit „Falling Spaces“in ihren Arbeiten auseinandersetzen und zum Teil konkreten Bezug auf die Architektur der ehemaligen Tuchfabrik nehmen.

 

 

Der Künstler Evangelos Papadopoulos bildet unter der Decke der riesigen Hallen eine temporäre Großraum-Installation. Sie soll bei den Besuchern den Eindruck erwecken wird, der Raum stürze ein. Unter diesem Kunstwerk werden sich Tänzer und Musiker begegnen und von der zentralen Installation Impulse nutzen, um ihre Performances während des Aufbaus zu entwickeln. Die finalen Tanz- und Musikstücke werden in der Aktionswoche vom 16. – 23.09.2018 uraufgeführt.

 

 

Die TANZMOTO DANCE COMPANY unter der Leitung vom Choreographen Mohan C. Thomas wird am Eröffnungstag mit 6 Tänzern eine raumgreifende Choreographie zur Großraum-Installation erstmalig präsentieren. Diese Choreographie wurde zu einer speziell für FALLING SPACES geschaffenen Klangkomposition des Musikers Warren Richardson, bekannt durch die langjährige Mitarbeit an der weltweit erfolgreichen STOMP-Percussion-Show, entwickelt. Die Performance ist an den drei Tanzabenden von TANZMOTO zu sehen, am Abschlusstag mit überraschendem Finale.

 

Am Mittwoch werden die Musiker des Trios „Oper, Skepsis und Gleisbau“ Peter Eisold, Stefan Kirchhoff und Frank Niehusmann ein ungewöhnliches Konzert mit elektronischen Klangminiaturen a