Geocaching in Kettwig

Geocaching, oder auch „GPS-Schnitzeljagd“, wie es oft genannt wird, hat sich in den letzten Jahren für viele Menschen zu einem beliebten Hobby entwickelt. Kettwig mit seinen vielen Wäldern und Wiesen ist da natürlich der perfekte Ort, um ein paar Schätze zu finden.

Wie das geht? Mit einer Geocaching App (oder auch einem klassischen GPS-Gerät) lassen sich Hinweise auf diese sogenannten „Caches“ finden. Manchmal benötigt man aber auch klassische Werkzeuge wie einen Kompass, um auf die Spur der Caches zu kommen.

 

Ungefähr 30 solcher Schätze gibt es in Kettwig zu finden. Meistens sind das kleine Plastik-Filmdosen, in denen Logbücher versteckt sind, in denen man sich für alle anderen Geocacher und die Nachwelt eintragen kann.

Aber das ist nicht alles: In vielen Caches sind zum Beispiel auch Spielzeug oder andere Tauschobjekte versteckt. Geocaching ist also nicht nur etwas für Einzelkämpfer, es ist auch etwas für Familien und Kinder dabei!

Wer jedoch etwas aus den Caches mitnehmen möchte, der sollte auch etwas Gleichwertiges wieder hineinlegen, damit der Spaß am Suchen auch für andere weiterhin gegeben ist.

 

Für erfahrene Geocacher gibt es auch Caches, die nicht ganz so einfach zu knacken sind, da ist oft Cleverness gefragt! Multi-Caches offenbaren zum Beispiel nur die Koordinaten zum Ziel, wenn man ein Rätsel löst.
Noch schwieriger sind sogennante „Mystery“-Caches, bei denen sogar die Startkoordinate erst nach der Lösung eines Rätsels offenbart wird.

 

Gute Anlaufpunkte für neue, aber auch erfahrene Geocacher gibt es hier:


geocaching.de (Deutsch)
geocaching.com (Englisch)
c:geo (Android-App für Geocaching)

 

Geocaching ist also mehr als einfach nur glorifiziertes Spaziergehen. Wer an Abenteuern und Rätseln interessiert ist, wird in Kettwig nicht zu kurz kommen.

Heimat- und Verkehrsverein Kettwig e.V.

Bürgermeister-Fiedler-Platz 3

45219 Essen

info@hvv-kettwig.de

  • facebook

© 2019  Impressum